Edit Content

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit. Etiam velrisus imperdiet gravida.

Denpasar

Badung

Sieg für die Wissenschaft! Europaabgeordnete stimmen für Neue Gentechnik

Wir haben gewonnen!

In drei Jahren intensiver Kampagnenarbeit konnten wir heute hunderte Mitglieder des Europäischen Parlaments überzeugen, Vorschläge zu unterstützen, die die Zukunft der Landwirtschaft revolutionieren, indem sie den Einsatz von Pestiziden, Dünger und fossilen Brennstoffen reduzieren und die Pflanzen widerstandsfähiger gegen Klimaschocks machen.

Die Abgeordneten stimmten für die Unterstützung der so genannten Neuen Genomischen Techniken (NGT). Dabei handelt es sich um bahnbrechende Gen-Editierungstechniken, die den menschlichen Erfindungsreichtum nutzen, um schon heute die Nutzpflanzen der Zukunft zu züchten.

Auch dank unserer Kampagne und der Beteiligung von Tausenden von Wissenschaftlern, Landwirten und Umweltschützern ist es uns gelungen, viele Europaabgeordnete zu überzeugen, die Gesetzesänderung zu unterstützen und damit einen Beitrag für mehr Naturschutz und die Verringerung der Klimaauswirkungen in der Lebensmittelproduktion zu leisten.

Die CRISPR-Cas-Mitentdeckerinnen Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna sowie die renommierten Autoren Steven Pinker und Peter Singer stehen an der Spitze von über 1600 Unterzeichnern eines offenen Briefs, in dem sie sich für die Legalisierung von NGT in Europa einsetzen.

Hier sind einige der erstaunlichen Dinge, die unsere Bewegung getan hat, um dies zu erreichen:

  • Wir haben 37 Nobelpreisträger und über 1.600 der weltweit führenden Wissenschaftler dazu gebracht, einen offenen Brief an die Europaabgeordneten zu unterzeichnen, in dem wir sie auffordern, NGTs zu unterstützen.
  • 1000+ Professoren und Forscher von 29 Universitäten in 14 Ländern zusammengebracht, um beispiellose Demonstrationen zu veranstalten und ihre Europaabgeordneten mit X zu markieren.
  • Hunderte von E-Mails an wichtige Mitglieder des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments geschickt, um wissenschaftsfeindlichen Desinformationen entgegenzuwirken.

 

Und es hat sich gelohnt. In der gestrigen Debatte wurde unsere Kampagne insgesamt dreimal von drei verschiedenen Abgeordneten gelobt. Ein Parlamentarier schrieb uns sogar privat, dass unsere Kampagne »unglaublich wichtig« war, um die Abstimmung zu beeinflussen.

Ergebnis der Abstimmung – Die Mehrheit der Abgeordneten stimmt für die Neuen Genomischen Techniken (NGT)

Doch auch wenn wir diese Schlacht gewonnen haben: Der Konflikt ist noch nicht gänzlich ausgestanden. Als Nächstes geht der Vorschlag an die nationalen Minister, die dann entscheiden, ob sie die Abänderungen des Europäischen Parlaments akzeptieren. Wir wissen bereits, dass große, mächtige Mitgliedsstaaten sich darauf vorbereiten, das neue Gesetz zu bekämpfen. Das bedeutet, dass wir für den nächsten Teil der Kampagne bereit sein müssen.

Kannst du uns mit einer kleinen Spende für unsere Kampagne helfen? Wir erreichen viel auch ohne die tiefen Taschen unserer Gegner, und wir sind auf Menschen wie dich angewiesen, die kleine Beträge beisteuern, wenn sie können.

Kannst du uns jetzt mit einer kleinen Spende helfen?

Es ist ein großartiges Gefühl, Teil einer koordinierten europaweiten Pro-Wissenschafts-Kampagne zu sein: Dies ist erst der Anfang! Sieh nur, was wir erreichen können, wenn wir zusammenarbeiten.

Vielen Dank an alle, die sich für die Wissenschaft eingesetzt haben. Dies ist Euer Sieg!

Teile den Beitrag

Andere Beiträge